TVR S3 V8 "Peter" (Kategorie 2)

noch keine Bewertungen
JETZT BUCHEN

Beschreibung

Unser TVR der S-Serie ist einer der ganz seltenen mit dem 4 Liter V8-Motor! Wenn die Bezeichnung «Wolf im Schafspelz» auf einen Sportwagen zutrifft, dann auf diese Rakete auf Rädern. Im Gegensatz zu den TVR-Modellen davor und danach ist er ausgesprochen  klassisch gezeichnet, kein Vergleich zu den keilförmigen Modellen der 70er Jahre und schon gar nicht so radikal wie die späteren Modelle, die an futuristische Raumschiffe erinnern. Das S-Modell könnte ein bescheidener, braver und dennoch gut aussehender englischer Roadster von MG oder Triumph sein. Ist er aber nicht.

Er war schon immer böse, laut, und schnell. In den 90er Jahren schlug er den Ferrari Testarossa, den Porsche 911 Carrera 2, einen Aston Martin Virage oder den Lotus Esprit Turbo mit einer Beschleunigung von unter 5 Sekunden im 0-100 km/h Sprint, dabei kostete er nur einen Bruchteil seiner Mitstreiter. Mit den kompakten Abmessungen von knapp 4 Metern Länge und weniger als 170cm Breite war er auch in den Kuven flink wie ein Wiesel und dank dem Gewicht von unter 1000 Kilogramm liess sich einfach viel später bremsen als es bei den teuren Kollegen nötig war. Diese Fakten gelten auch heute noch, und der kleine, laute und schnelle Brite ist jetzt bei uns zu mieten!

Hast Du Dich einmal im Cockpit des S V8 eingefädelt, fühlt sich alles nach einem unspektakulären Sportwagen der 90er Jahre an. Instrumente und Hebel sind mehr oder weniger dort, wo Du sie erwarten würdest - ok, Geschwindigkeits- und Drehzahlmesser sind lustig angeordnet, und einige unwichtige Schalter für Licht und Heizung geben kleine Rätsel auf, dennoch, eigentlich ist alles ganz übersichtlich. Der S V8 ist pures Understatement - wehe, wenn Du den Zündschlüsselz drehst, dann dreht sich jeder um und vermutet den Sound sicher nicht im kleinen TVR… Der V8 blubbert erwartungsvoll im Leerlauf, und sobald das Motorenöl auf Temperatur ist, kann es losgehen. Drehmoment ohne Ende, zufriedenes schnorcheln aus dem Auspuff beim Gas lupfen, und überraschte (oder erfreute?) Gesichter, wenn Du das rechte Pedal ins Bodenblech drückst!

Wie bei unserem Super Seven oder unserer Cobra eignet sich der TVR nur für erfahrene Piloten, die ihren Gasfuss beherrschen können. ABS und ESP gibt es nicht, das Gehirn muss stets wach sein und zuviel Übermut ist bei diesem Renner fehl am Platz!

Bei Sonnenschein verschwinden die beiden Targa-Dachhälften im Kofferraum, wo dann nicht mehr allzuviel Platz für sperriges Gepäck bleibt – aber hinter den Sitzen findet noch eine Sporttasche Platz. Für das volle Roadster-Feeling wird dann der hintere Teil des Verdecks mit der Heckscheibe heruntergeklappt, und der Open-Air Spass mit V8-Sound kann losgehen!

Eignung

Das Wochenende zu zweit mit kleinem Gepäck

Die Pässefahrt, um die unlimitierten Kilometer voll auszukosten

Den Trip nach England, um Peter seine Heimat zu zeigen

Besonderes

DER Wolf im Schafspelz unter den TVR. Das „kleine“ S3 Modell mit dem dicken 4 Liter V8 mit mächtig Dampf und gutem Reisekomfort. 

Geschichte

Von 0 auf 100 beschleunigt der TVR schon an Werk in 4.9 Sekunden - in den 90er Jahren war er schneller als der Aston Martin Virage, Ferrari Testarossa, Lotus Esprit Turbo und Porsche Carrera 2! Die Spitzengeschwindigkeit liegt gemäss Hersteller bei 270km/h!

Zusätzlich zu den beiden festen Targa-Dachhälften welche ab Werk montiert sind, ist ein spezieller, faltbarer Dacheinsatz verbaut. Dieses Dach nimmt viel weniger Platz ein im Kofferraum und ist deshalb ausgezeichnet geeignet für Ferienreisen.

 Geschichte Wie schon bei den Wedges, zeigten Kunden auch bei der S-Serie früh Interesse an leistungsstärkeren Versionen. Parallel zu dem Versuch, die Wedges mit einem australischen Achtzylindermotor von Holden auszustatten, baute TVR 1987 einen Prototyp der S-Serie mit einem 3,8 Liter großen Holden-Sechszylindermotor. Der als TVR ES bezeichnete Wagen wurde 1987 auf der Earls Court Motor Show öffentlich gezeigt. Eine Verbindung zu Holden kam letztlich nicht zustande.[12] Stattdessen entwickelte TVR in den frühen 1990er-Jahren eine Version der S-Serie mit den (überarbeiteten) Rover-Motoren der Wedges-Reihe, die 1991 auf den Markt kam und die 2,9-Liter-Versionen der S-Serie ergänzte. Die Baureihe wird alternativ als V8S oder – mit Blick auf den Hubraum des Achtzylinders – als 400S bezeichnet.[13]

Der 3905 cm³ große Motor des V8S entspricht weitgehend dem des bis 1986 produzierten TVR 390SE. Er basiert auf dem ursprünglich 3,5 Liter großen V8-Motor von Rover, den TVR zunächst von Andy Rouse und später von NCK (North Coventry Kawasaki) bzw. TVR Powerhatte weiterentwickeln lassen. Neben der Hubraumvergrößerung hat der TVR-Motor auch geänderte Zylinderköpfe mit optimiertem Gasfluss, neue Nockenwellen für größeren Ventilhub, eine höhere Verdichtung von 10,5:1, überarbeitete Saugrohrn und Auspuffsammler, einen geänderten Chip für die Motorsteuerung und ein Sperrdifferenzial. Die Leistung lag bei 176 kW (239 PS) bei 5.250 min,−1 und das Drehmoment betrug 366 Nm bei 3.000 min−1. In 4,9 s beschleunigte der Wagen von 0–60 mph, in 12,9 s von 0–100 mph. Er war schneller als ein Aston Martin Virage, ein Lotus Esprit Turbo SE oder ein Porsche Carrera 2.[14] Der Gitterrahmen wurde vom S3C übernommen; allerdings erhielt der V8S eine neue Radaufhängung. Sie entspricht in ihrer Grundkonstruktion der des neuen Griffith,[15]der 1992 bei TVR die Wegde-Reihe ablöste. Stilistisch unterscheidet sich der V8S von den bis dahin produzierten Sechszylindermodellen durch eine geänderte Motorhaube, die eine auffällige Wölbung über dem Motor hat, aber keinen Lufteinlass mehr beinhaltet. Diese Gestaltung übernahm TVR später für den 1993 eingeführten S4C. Die Serienausstattung des V8S schloss Lederteilausstattung, Walnussfurnier, Mohairbezüge und OZ-Aluräder ein, Fensterheber und Außenspiegel wurden elektrisch betätigt.

Bei seiner Einführung kostete der TVR V8S in Großbritannien 23.595 £. Er war damit 4.500 £ teurer als der SC3. In Deutschland lag der Neupreis bei ca. 90.000 DM. Insgesamt entstanden 456 Stück des V8S, gut 10 % davon hatten Linkslenkung.

(Quelle: Wikipedia)

Technische Daten

Marke:TVR
Modell:S3 V8 "Peter"
Baujahr:1994
Leistung:265 PS
Motor:4 Liter V8
Hubraum:4000ccm
Antrieb:heck
Getriebe:5-Gang manuell
Sitzplätze:2 mit Dreipunktgurten

Videoanleitung

Verfügbarkeit

Dezember 2019
MoDiMiDoFrSaSo
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Januar 2020
MoDiMiDoFrSaSo
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
Februar 2020
MoDiMiDoFrSaSo
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728291
März 2020
MoDiMiDoFrSaSo
2425262728291
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
April 2020
MoDiMiDoFrSaSo
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123
Mai 2020
MoDiMiDoFrSaSo
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Juni 2020
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293012345
Juli 2020
MoDiMiDoFrSaSo
293012345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
August 2020
MoDiMiDoFrSaSo
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31123456
September 2020
MoDiMiDoFrSaSo
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234
Oktober 2020
MoDiMiDoFrSaSo
2829301234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
November 2020
MoDiMiDoFrSaSo
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30123456
Dezember 2020
MoDiMiDoFrSaSo
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
Januar 2021
MoDiMiDoFrSaSo
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Februar 2021
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
März 2021
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234
April 2021
MoDiMiDoFrSaSo
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293012
Mai 2021
MoDiMiDoFrSaSo
262728293012
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31123456
Fahrzeug verfügbar
Ihre Auswahl
Fahrzeug besetzt

CHF ---

Mitglieder-Preis
Mitglied werden!

CHF ---

Normaler Mietpreis
BUCHEN

Reservationsangaben:

TVR S3 V8 "Peter"